Willkommen bei Halt's Maul Nazi !!
  Startseite
    sonstiges
    Überwachungsstaat
    Halts Maul Nazi
  Archiv
  Nächste Aktionen
  Kontakt



https://myblog.de/haltsmaulnazi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Köln - Weit und breit kein Grund für uns zum Feiern

 

Der Antiislam-Kongress wurde mehr oder weniger erfolgreich durchgeführt. Immerhin mit Störungen und kaum 200 Teilnehmern, aber - er wurde durchgeführt. Das sollte uns zum Nachdenken bringen. Ca. 4000 Gegendemonstranten trillerten laut Presseberichten mit Pfeifen. Das wars dann aber eigentlich auch schon...

Also: Das ganze war eine Blamage. Für ProKöln, für die von Aachen angereisten Nazis aus Belgien und Aachen und letztendlich am größten aber nunmal und bitter - für uns. Denn betrachten wir die Mobilisierung hätte mensch gerne mit mehr AntifaschistInnen rechnen können. Scheinbar haben sich die meisten gedacht, es würden schon genug kommen - nach den Erfolgen vom September 2009. Aber: Mehr Bullen als DemonstrantInnen? Kann nicht sein!

Es war von unserer Seite peinlich und schlecht, ja eigentlich einfach nur traurig. 
Natürlich war ProKöln noch um einiges scheisser, aber es gab auf unserer Seite wirklich kaum ernsthaft positive Aktionen... 
 

Zu der Polizei muss nicht viel gesagt werden. Sie verhielt sich erneut mehrfach gesetzeswidrig, das interressiert aber selbstverständlich niemanden mehr in diesem ganzen Scheisssystem!!!!

Zur Organisation:
Der WAP-Ticker funktionierte nicht, das Infotelefon war teilweise auch nicht zu erreichen und es gab Koordinationsschwierigkeiten.
Sollte es ein "Nächstes Mal" geben, muss die Mobilisierung International sein und die Organisation sowie Durchführung und Konzept durchdachter sein.

Das ganze sah mensch auch schon bei der Abenddemo am Freitag:
800 Leute laufen 3 Stunden lang durch Köln, der Lautiwagen spielt viel zu laute schlechte Mucke und beschwert sich dann bei den Demonstranten über zu wenig Parolen - die aber eh unter dem Technolärm untergegangen wären.
Bei der Adenddemo am Freitag war nicht ein Hauch von Linksradikalität zu spüren. Jedenfalls nicht von den Organisatoren. Vorne wurden schön Parolen gebrüllt, da dort der Lautiwagen nicht allzu sehr genervt hat, aber der Rest ging einfach nur unter der ganzen Scheisse unter. Dann wurden in aller Ruhe Zitate aus der Presse verlesen während nicht einmal 10 Meter entfernt 8 Faschos mit Kameras standen und uns sorgfältig fotografierten.
Das ganze Wochenende war auf uns bezogen zwar kein Desaster, es hätte aber schnell eins werden können und war auch schon kurz davor...

10.5.09 01:05
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pedda (10.5.09 12:10)
Hallo Pro Köln! Geile Fakeseite hast du hier. Einige AFAs sind da bestimmt schon rauf reingefallen. Heil!


haltsmaulnazi / Website (10.5.09 15:02)
Hallo Pedda,
erkläre mir bitte warum diese Seite hier eine Fakeseite sein sollte.
Nazis ist alles zuzutrauen, aber die Blödheit zu Antifademos und Gegenaktionen bei Naziaufmärschen aufzurufen haben sie vermutlich dann doch nicht!

Und: Selbstkritik ist mehr als angebracht.
Nicht jedeR der/die Selbstkritik betreibt ist direkt ein Fake bzw. Nazi !!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung